Hamburg

Thomas Krause

Kurzinfo

  • ist 1976 geboren
  • lebt und arbeitet in Hamburg
  • hat Geschichte und Französisch studiert
  • spricht Englisch und Französisch
  • interessiert sich für Geschichte, Gesellschaft und Soziales

Kontakt

  • Mobil: 0163 – 250 38 18
  • tk[at]text-salon.de

Biographie

Thomas Krause sammelte journalistische Erfahrungen in Zeitungs-, Magazin- und Online-Redaktionen, bevor er die Zeitenspiegel-Reportageschule Günter Dahl besuchte.

Am liebsten schreibt er über historische Themen und Menschen am Rande der Gesellschaft. Seine Texte erschienen unter anderem in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, dem Greenpeace Magazin, dem Journalist sowie auf stern.de.

Veröffentlichungen

Wie man Armen weltweit ein besseres Zuhause ermöglichen kann 21. Oktober 2016 – in: stern.de - Wie bietet man den Armen der Welt ein sicheres Zuhause? Darüber debattierten die Regierungen der Welt auf der "Habitat 3"-Konferenz in Ecuador. Auf den Philippinen zeigen zwei Projekte … (Weiterlesen)
Die „Preußen“: Verloren gegen Dampf und Wind 1. Oktober 2016 – in: P.M. History - Im Ärmelkanal entscheidet sich 1910 das Schicksal des Fünfmasters Preußen. Ein Dampfer nimmt dem Segelschiff die Vorfahrt. Sie rasen direkt aufeinander zu. Kapitän und Mannschaft versuchen die Preußen … (Weiterlesen)
Obdachlosigkeit: „Du fühlst Dich als Belastung“ 10. August 2016 – in: Zeit Online - Dominik Bloh ist mit Sechzehn von zuhause rausgeflogen und war danach regelmäßig obdachlos. Als 2015 viele Flüchtlinge nach Hamburg kamen, fand er erstmals festen Halt. Weiterlesen bei "Zeit … (Weiterlesen)
Wie Bloggerin Shammi Haque Islamisten trotzt 1. Dezember 2015 – in: stern.de - Weil sie sich für Frauenrechte und gegen islamistische Fundamentalisten einsetzt, musste Bloggerin Shammi Haque aus Bangladesch fliehen. Ihr altes Leben ließ sie zurück - und kämpft nun von … (Weiterlesen)
Die Wasserwacht von Westbengalen 24. August 2015 – in: Badische Zeitung - Mehr als eine halbe Milliarde Inder trinkt Grundwasser, das mit Arsen verseucht sein könnte. Nun hat eine indische Hilfsorganisation ein Pilotprojekt gestartet. Versonnen blickt Manatosh Bisulas über den … (Weiterlesen)
Der Klempner von Mumbai 15. Februar 2013 – in: Greenpeace Magazin - In einem Land wie Indien ist jeder Tropfen Wasser kostbar. Deshalb ist Aabid Surti zur Stelle, wo immer in Mumbai ein Hahn leckt. Der Einzelkämpfer will Verschwendung stoppen. … (Weiterlesen)